Haupt Andere Wo übernachten

Wo übernachten

Die Mailman School of Public Health befindet sich im Stadtteil Washington Heights in Manhattan. Die Columbia University hat Hotelpreise für mehrere bevorzugte Hotels in New York City südlich des Campus der Mailman School für Dozenten, Mitarbeiter, Studenten, Alumni und deren Gäste ausgehandelt:

Bitte geben Sie bei der Reservierung an, dass Sie von der Columbia University anrufen.

Aloft Harlem
2296 Frederick Douglass Boulevard
New York, NY 10027
Stadtviertel: Upper West Side/Harlem
Telefon: 212-749-4000 oder 877-462-5638

Edge-Hotel
514 West 168. Straße
New York, NY 10032
Stadtviertel: Washington Heights
Telefon: 212-543-0005

Excelsior Hotel NY
45 West 81. Straße
New York, NY 10024
Stadtviertel: Upper West Side
Telefon: 212-362-9200 oder 212-580-3972 (Fax)

Hotel Beacon NYC
2130 Broadway in der 75. Straße
New York, NY 10023
Stadtviertel: Upper West Side
Telefon: 212-787-1100 x2 oder 800-572-4969

Hotel Belleclaire
250 West 77. Straße
New York, NY 10024
Stadtviertel: Upper West Side
Telefon: 877-468-3522

Hotel Newton
2528 Broadway in der West 96th Street
New York, NY 10025
Stadtviertel: Upper West Side
Telefon: 800-643-5553 oder 212-678-6500

Hudson Hotel
356 West 58. Straße
New York, NY 10019
Stadtviertel: Columbus Ciricle/Upper West Side
Telefon: 800-606-6090 oder 212-554-6127

Marriott Courtyard Central Park
1717 Broadway in der 54th Street
New York, NY 10024
Stadtviertel: Times Square/Central Park South
Telefon: 212-324-3773 oder 855-331-8443

NYLO
2178 Broadway in der 77th Street
New York, NY 10024
Stadtviertel: Upper West Side
Telefon: 212-362-1100 oder 800-509-7598

Das Empire-Hotel
44 West 63. Straße
New York, NY 10023
Stadtviertel: Upper West Side
Telefon: 212-265-7400

Verstärken Sie die Intervention von Zuschauern

Das Luzern
201 West 79th Street an der Amsterdam Avenue
New York, NY 10024
Stadtviertel: Upper West Side
Telefon: 800-492-8122

Sehen Sie sich hier die Preise, Sperrdaten und die vollständige Liste der bevorzugten Hotels an .

Interessante Artikel

Tipp Der Redaktion

George E. Lewis
George E. Lewis
George E. Lewis ist Edwin H. Case Professor of American Music an der Columbia University, wo er als Area Chair in Komposition und als Faculty in Historical Musicology tätig ist.
Treffen Sie den Direktor der Columbia Law Library, Simon Canick
Treffen Sie den Direktor der Columbia Law Library, Simon Canick
Als Lehrer, Gelehrter und Anwalt kehrt Canick in die Arthur W. Diamond Law Library in Columbia zurück, wo er vor zwei Jahrzehnten seine Karriere als Referenzbibliothekar begann.
Inhaltsmoderationsfehler: Zoom, Facebook und YouTube Abbrechen Leila Khaled
Inhaltsmoderationsfehler: Zoom, Facebook und YouTube Abbrechen Leila Khaled
Columbia Global Freedom of Expression möchte das Verständnis der internationalen und nationalen Normen und Institutionen fördern, die den freien Informations- und Meinungsfluss in einer vernetzten globalen Gemeinschaft mit großen gemeinsamen Herausforderungen am besten schützen. Um seine Mission zu erfüllen, führt und beauftragt Global Freedom of Expression Forschungs- und Politikprojekte, organisiert Veranstaltungen und Konferenzen und beteiligt sich an globalen Debatten über den Schutz der Meinungs- und Informationsfreiheit im 21. Jahrhundert.
Was kann ich mit einem Master in Public Health machen?
Was kann ich mit einem Master in Public Health machen?
Public Health ist die Untersuchung der Maßnahmen, die ergriffen werden können, um die Gesundheit und das Wohlergehen der Menschen in einer bestimmten Bevölkerungsgruppe zu gewährleisten. Es konzentriert sich auf die Förderung bestimmter Bedingungen innerhalb einer Gesellschaft – ob groß oder klein –, die zu positiven Gesundheitsergebnissen für alle führen. Die öffentliche Gesundheit umfasst alles, was die Gesundheit und Sicherheit der Gesellschaft betrifft, von der Luft- und Wasserqualität bis hin zum
Bücher
Bücher
Gesunde Menschen,
Gesunde Menschen,
Selahattin Demirtas v. Türkei (Nr. 2)
Selahattin Demirtas v. Türkei (Nr. 2)
Columbia Global Freedom of Expression möchte das Verständnis der internationalen und nationalen Normen und Institutionen fördern, die den freien Informations- und Meinungsfluss in einer vernetzten globalen Gemeinschaft mit großen gemeinsamen Herausforderungen am besten schützen. Um seine Mission zu erfüllen, führt Global Freedom of Expression Forschungs- und Politikprojekte durch und beauftragt sie, organisiert Veranstaltungen und Konferenzen und beteiligt sich an globalen Debatten über den Schutz der Meinungs- und Informationsfreiheit im 21. Jahrhundert.